Autor: berlinverlage.de

bet-at-home prognostiziert 2021 Verluste durch österreichisches Casino-Urteil

Die bet-at-home AG hat ihr Online-Casino in Österreich vorübergehend eingestellt, da der Betreiber in den DACH-Märkten mit rechtlichen Anfechtungen von österreichischen Kunden konfrontiert ist, die eine Rückerstattung ihrer Online-Casino-Steuern fordern.

Die Entscheidung wurde getroffen, da bet-at-home weiterhin gegen das österreichische Glücksspielregime vorgeht, das vorschreibt, dass Online-Casino und Poker von der von der Regierung ernannten Konzession von Casinos Austria kontrolliert werden müssen. Alternative Wettanbieter für Österreich finden Sie hier.

In einer Mitteilung an die Investoren erklärte bet-at-home, dass seine Marktposition unsicher geworden sei, da ein kürzlich ergangenes Urteil des Obersten Gerichtshofs Österreichs den österreichischen Steuerbehörden erlaubt habe, zu beurteilen, ob 40 % der Online-Casino-Steuern an die Spieler zurückerstattet werden sollten.

bet-at-home, das seit 1999 in Österreich tätig ist, betonte, dass es sich „als rechtmäßiger Online-Casino-Anbieter“ betrachte, da die bestehenden österreichischen Online-Glücksspielgesetze gegen den Wettbewerbsrahmen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) verstoßen.

bet-at-home beanstandet weiterhin die Änderungen des österreichischen Glücksspielgesetzes aus dem Jahr 2011, die es der Regierung ermöglichten, ein Monopol für Online-Glücksspiele zu errichten, bei dem die Konzession direkt an die Österreichischen Lotterien, den ehemaligen Eigentümer von Casinos Austria, vergeben wurde.

Der Wettkonzern Frankurt Boerse behauptet, dass er positive Entwicklungen in der Rechtsprechung des EuGH gegen Österreichs Monopoländerungen beobachtet hat.

bet-at-home stellt sein österreichisches Online-Casino-Angebot ein und hat seine Umsatzprognose auf eine Spanne von 93 bis 98 Millionen Euro gesenkt, da es für 2021 einen EBITDA-Verlust von 10 bis 14 Millionen Euro erwartet – unter Berücksichtigung von Aufwendungen in Höhe von 24,6 Millionen Euro im Zusammenhang mit den österreichischen Kundenklagen.

Kryptowährung Safemoon (SAFEMOON) im Detail vorgestellt

Der Kryptowährungsmarkt boomt aktuell. Nur wenige Tage, nachdem der Kurs vom Meme-Coin DOGE ein Rekordhoch erreichte, wurde am 8. März 2021 die brandneue Kryptowährung Safemoon gelauncht. Die als der nächste DOGE beworbene digitale Münze gewann enorm schnell Popularität bei Investoren in den sozialen Medien. Der folgende Beitrag stellt die Kryptowährung Safemoon im Detail vor.

Was ist die Kryptowaehrung Safemoon?

Das DeFi-Protokoll Safemoon wurde im März 2021 gestartet. Um dezentrale Dienste anbieten zu kennen, nutzen ERC-20 DeFi-Token Smart Contracts. Der Name Safemoon spielt auf den selbsternannten Dogecoin-Vater Elon Musk und auf Trader an, die einen Kursanstieg vom Dogecoin („to the Moon“)erwarten.

SAFEMOON

Das Protokoll Safemoon basiert auf den drei Funktionen Burn, LP- (Liquiditätspool)Akquisition und Reflexion.

Um die Besitzer zum langfristigen Halten ihrer Token (englisch: Hodling) zu motivieren, spiegelt der Belohnungsmechanismus das Volumen des Token-Handels wieder. Token von Käufern und Verkäufern werden vom Protokoll zum Liquiditätspool hinzugefügt, um eine untere Preisgrenze zu schaffen. Sie soll den Kurs der Kryptowährung unterstützen und Haltern ein Minimum Sicherheit bieten. Das Tokenangebot im Umlauf wird von Entwicklerteam manuell durch Verbrennen oder Generieren kontrolliert.

In einem Artikel wird zudem berichtet, dass die Entwicklung von Krypto-Bildungs-Apps, Wohltätigkeitsprojekte und eine NFT-Börse in Planung sind. Auch in Casinos kann die Währung eingesetzt werden. Mehr Infos in diesem Artikel.

Informationen zum SAFEMOON-Token

Der Token des Protokolls verwendet das Währungskürzel SAFEMOON. Er basiert auf Ethereum. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrages verfügt die digitale Währung Safemoon über eine totale Marktkapitalisierung von 4,190,566,535.93 Euro. Auf der Liste der wertvollsten Kryptowährungen belegt Safemoon aktuell Rang 202. Aktuell ist ein Token 0.000007154 Euro wert.

Bei Verkauf von Token wird eine Gebühr in Höhe von 10 Prozent berechnet. 5 Prozent der Summe wird zum Hinzufügen von Liquidität verwendet. Die verbliebenen 5 Prozent werden an die Halter von SAFEMOON-Token verteilt.

Wo kann die Kryptowährung Safemoon gekauft werden?

Gestartet wurde der Token-Verkauf auf der Krypto-Plattform ZBG. Die Entwickler planen zudem, auf den Kryptobörsen Kraken, Coinbase, Binance und weiteren Plattformen gelistet zu werden. Bis es so weit ist, können SAFEMOON-Token gegen Fitageld und andere Kryptowaehrungen auf den Krypto-Plattformen PancakeSwap, Pancakeswap (V2), Decoin, ZBG, WhiteBit, BitMart, MXC.COM und Gate.io gekauft und verkauft werden.

Lohnt sich die Investition in die Kryptowährung Safemoon?

Im Zeitraum vom 17. und 21. April stieg der Kurs der Kryptowährung Safemoon um sagenhafte 780 Prozent. Diese raketenartige Kursexplosion bescherte Anlegern, die frühzeitig Token gekauft haben, einen beachtlichen Geldregen. Krypto-Experten gehen davon aus, dass sich der Kurswert in den nächsten Jahren verdoppeln kann. Vorausgesetzt, das Interesse an Kryptowährungen hält langfristig an, könnte der Safemoon-Kurs weiter steigen. Allerdings besteht das Risiko, dass der Kurs fällt und sich Investoren deshalb anderen Kryptowährungen widmen. Dies ist als „aufpumpen und wegwerfen“, englisch: „Pump and Dump“ bekannt.

Safemoon ist eine neue Kryptowährung. Sowohl über den Token als auch über das Entwicklerteam sind dato nur sehr wenig Details bekannt. Um eine fundierte Anlageentscheidung treffen zu können, muss unbedingt geprüft werden, ob der Token zur persönlichen Risikobereitschaft passt. Zudem muss der Kursverlauf ausgiebig recherchiert werden.

Aktuell können SAFEMOON-Token zum sehr niedrigen Preis erworben werden. Eine Investition könnte sich deshalb für spekulativ orientierte Investoren und Trader durchaus lohnen.

Sony kauft den Returnal- und Resogun-Entwickler Housemarque

Sony hat den finnischen Spieleentwickler Housemarque übernommen, wie der Chef der PlayStation Studios, Hermen Hulst, in einem Blogpost bekannt gab. Housemarque hat dieses Jahr den Weltraum-Shooter Returnal für die PS5 veröffentlicht und zuvor Arcade-Spiele wie Super Stardust HD und Resogun entwickelt.

Es ist nicht bekannt, was Sony für die Übernahme bezahlt hat. Klar ist jedoch, dass Housemarque bei PlayStation weiterhin seinen eigenen Weg gehen wird. „Mit der Unterstützung von Sony Interactive Entertainment und seiner Studio-Familie können wir weiter wachsen und zeigen, wozu Housemarque ohne Einschränkungen fähig ist“, sagt Housemarque-Mitbegründer Ilari Kuittinen.

Housemarque hat in der Vergangenheit häufig exklusive Spiele für PlayStation-Konsolen veröffentlicht. Returnal ist das jüngste Beispiel. In diesem Science-Fiction-Spiel schlüpfen die Spieler in die Rolle der Astronautin Selene, die versucht, von einem geheimnisvollen Planeten zu entkommen. Nach jedem beendeten Spiel beginnt der Spieler von vorne, wobei die Welt immer ein wenig anders aussieht als zuvor. Das Spiel ist bekannt für seine psychologische Horrorgeschichte und die harten Kämpfe.

Dreizehn Entwickler haben sich den PlayStation Studios angeschlossen, darunter Naughty Dog (Uncharted), Insomniac Games (Ratchet and Clank) und Guerrilla Games (Horizon Zero Dawn) aus Amsterdam.

Nintendo lässt Switch-Nutzer Updates herunterladen, wenn der Speicher voll ist

Das neueste System-Update für die Nintendo Switch ermöglicht es, Updates herunterzuladen, auch wenn der Speicherplatz nicht ausreicht. Dies teilte Nintendo am Montag in einer Patchnotiz mit. Zuvor mussten Benutzer Daten manuell löschen, wenn der Platz auf der microSD-Karte oder im internen Speicher der Switch nicht ausreichte. Jetzt haben die Nutzer die Möglichkeit, alte Daten aus der Software zu löschen, für die das Update bestimmt ist.

Nintendo weist darauf hin, dass die Software, von der alte Daten gelöscht werden, vorübergehend nicht verwendet werden kann. Dies wird erst möglich sein, wenn die Aktualisierung des Spiels abgeschlossen ist.

Ein weiterer Teil des neuesten Updates ist ein Firmware-Update für die Joy-Con-Controller, obwohl der Spielehersteller keine genauen Angaben darüber macht, was dieses Update verbessert.

Der Fokusmodus von Zoom soll sicherstellen, dass sich die Schüler nicht gegenseitig ablenken

Zoom hat Focus angekündigt, einen Modus, der dafür sorgen soll, dass die Schüler in einem virtuellen Klassenzimmer weniger abgelenkt werden. Wenn diese Option aktiviert ist, werden die Webcams der anderen Klassenkameraden ausgeschaltet und nur der Lehrer ist zu sehen.

Die Schüler können den Unterricht und die Präsentation weiterhin verfolgen, aber andere Webcams verwandeln sich in schwarze Quadrate mit den Namen der Klassenkameraden darauf. Der Schüler kann nur den Lehrer sehen, aber der Lehrer kann immer noch die Webcams aller Teilnehmer sehen, um die Dinge im Auge zu behalten.

Die Lehrkraft kann übrigens entscheiden, wann sie die Funktion einschalten möchte. So kann die Lehrkraft z. B. beschließen, sie während der Präsentationen zu verwenden, sie aber während der Fragestunde auszuschalten, so dass sich alle wieder sehen können.

Die Funktion wird nicht nur für Lehrer, sondern für alle Nutzer verfügbar sein. So können Sie in anderen Gesprächen auch die Webcams anderer Personen für andere Zuschauer ausschalten. Der Fokusmodus ist über die Schaltfläche „Mehr“ verfügbar, die bei Videoanrufen angezeigt wird.

Erster Eindruck: Samsung Galaxy Z Fold3 ist raffiniert, aber immer noch teuer

Samsung bringt schon seit einigen Jahren faltbare Telefone auf den Markt, aber in diesem Jahr will das Unternehmen sie wirklich einem breiteren Publikum zugänglich machen. Allerdings ist das Spitzenmodell, das Samsung Galaxy Z Fold3, für die meisten Menschen immer noch eine recht teure Anschaffung. Wir konnten eine Zeit lang mit dem Telefon arbeiten.

Das Fold-Modell wurde im Laufe der Jahre stark optimiert, aber Samsung bleibt auch bei dieser dritten Version der Serie bei den Grundlagen. Das Telefon lässt sich wie ein Buch aufklappen und offenbart auf der Innenseite einen größeren 7,6-Zoll-Bildschirm. Im zusammengeklappten Zustand ist es dank eines langen und schmalen 6,7-Zoll-Bildschirms an der Außenseite auch nutzbar. Diesmal arbeitet er auch mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, sodass sich beide Bildschirme ruckelfrei und schnell bewegen.

Auf den ersten Blick sieht das Z Fold3 wie das Vorgängermodell aus, aber es gibt einige Verbesserungen und Neuerungen. Das Handy hat eine etwas straffere Verarbeitung, wie zum Beispiel das neue Kamera-Layout auf der Rückseite beweist. Anstelle einer großen quadratischen Kamerainsel sind die Linsen nun wie bei einer Ampel untereinander angeordnet. Das Gerät ist außerdem leichter und etwas dünner als seine Vorgänger.

Microsoft hebt das Rückgaberecht für Cyberpunk 2077 am 6. Juli auf

Microsoft wird ab dem 6. Juli seine allgemeinen Rückerstattungsrichtlinien für Cyberpunk 2077 wieder einführen. Dies geht aus einem Update auf der Support-Seite hervor, das die Rückgabebedingungen für gekaufte digitale Spiele betrifft.

Das Unternehmen schreibt, dass das Spiel nach den Updates zu seiner üblichen Erstattungspolitik zurückkehren wird. Die Richtlinie gilt sowohl für neue als auch für laufende Käufe.

Gemäß der allgemeinen Richtlinie gelten alle digitalen Käufe als endgültig. Microsoft kann jedoch prüfen, ob der Käufer Anspruch auf eine Rückerstattung hat. Dies hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. von der Verwendung des Produkts. Wer sich noch einen Bonus sichern möchte kann das hier tun: www.casinovergleich.eu/casino-bonus

Im Gegensatz zu Sony, das das Spiel im Dezember aus seinem Shop entfernt hatte, hatte Microsoft beschlossen, Cyberpunk 2077 nicht aus seinen digitalen Regalen zu entfernen. Das Unternehmen versprach, unzufriedenen Kunden eine volle Rückerstattung zu gewähren, was Microsoft normalerweise nicht tut.

Cyberpunk 2077 ist seit Montag wieder im PlayStation Store erhältlich, nachdem Entwickler CD Projekt Red ein großes Software-Update durchgeführt hat. Das Spiel sollte durch das Update weniger abstürzen.

Allerdings sind die Probleme noch nicht für alle gelöst. „PlayStation 4-Nutzer können immer noch Leistungsprobleme haben. Wir arbeiten daran, die Stabilität auf allen Konsolen zu verbessern. Das Spiel bietet jetzt das beste Erlebnis auf der PlayStation 4 Pro und der PlayStation 5“, so die Macher auf Twitter.

Londoner Casinos ab 16. Dezember wieder geschlossen

Casinos in London gehören zu einer Reihe von Vergnügungsstätten, die in England schließen müssen, nachdem die Region aufgrund eines Anstiegs der Zahl der Coronavirus-Fälle in die Stufe drei der Beschränkungen versetzt wurde.

Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock kündigte an, dass der Großraum London und Teile von Essex und Hertfordshire im Süden Englands ab dem 16. Dezember um 12:01 Uhr in die strengste Stufe der Beschränkungen übergehen werden.

Das bedeutet, dass Menschen, die in Gebieten der Stufe drei leben, nicht in der Lage sind, sich in Innenräumen zu vergnügen, während Pubs und Restaurants nur für Lieferungen und zum Mitnehmen geöffnet bleiben können.

Vergnügungsstätten in Innenräumen, wie  Casinos und Bingohallen, müssen schließen, während Fans in den betroffenen Regionen wieder keine Sportspiele besuchen können. Wir empfehlen als Alternative den Casino Vergleich von casino24.org. Bitte achten Sie darauf nur Casinos zu verwenden die auch PayPal unterstützen.

Der gesamte Großraum London muss die neuen Maßnahmen umsetzen, ebenso wie der Süden und Westen von Essex, einschließlich Braintree, Chelmsford und Harlow, wobei Watford und Broxbourne zu den betroffenen Gebieten im Süden von Hertfordshire gehören.

Fußballfans von Londoner Vereinen durften am 2. Dezember zum ersten Mal seit März wieder Spiele besuchen, wobei Arsenal die erste Mannschaft der Premier League war, die ihre Anhänger wieder willkommen hieß.

Während die Casinos in der Hauptstadt des Landes wieder geschlossen werden mussten, nachdem sie Anfang des Monats wieder geöffnet wurden, nachdem sie einen Monat lang geschlossen waren, als England wieder in einen nationalen Lockdown eintrat.

Erst am 15. August wurden solche Spielstätten wieder eröffnet, nachdem sie Mitte März geschlossen worden waren, wobei die neuesten Nachrichten ein Hammerschlag für die Casinoindustrie sind. Der CEO des Hippodroms, Simon Thomas, sagte zuvor, er sei „erfreut und aufgeregt“ über die Wiedereröffnung des Londoner Casinos am 2. Dezember, mit „Hygieneprotokollen“, um „die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter weiterhin zu gewährleisten.“

 

Fertiggerichte unter Verdacht – Dickmacher aus dem Kühlregal schmecken zu gut

Sie liegen wunderbar verpackt im Kühlregal oder in der Tiefkühltruhe des Supermarktes und laden Kunden mit schönen Packungsdesigns zum Kauf und Verspeisen ein. Das funktioniert, zumindest sicher nicht nur in den USA. Wie eine Studie zeigt, stammt dort jede zweite verzehrte Mahlzeit als Fertiggericht oder Fertigsnack aus dem Supermarkt. Die Zahlen dürften für Deutschland nicht grundlegend anders aussehen.

Dieser Trend ist offensichtlich der modernen sehr hektischen Lebensweise vieler Menschen geschuldet, die zur Zubereitung einer Mahlzeit objektiv oder auch nur vermeintlich einfach keine Zeit mehr lässt. Das wirkt sich nicht nur auf die Esskultur, sondern auch auf den Gesundheitszustand der Bevölkerung aus.

Convenience Food schmeckt einfach zu gut

In den letzten Jahren brachten es einige bevölkerungsbasierte Studien immer deutlicher ans Licht der Öffentlichkeit. Wer sich überwiegend mit stark verarbeiteten Lebensmitteln wie Tiefkühlpizza und Fertiggerichten ernährt, tut nichts Gutes für seine Gesundheit. Das Risiko an Krebs zu erkranken oder früher zu sterben, ist bei den Liebhabern der als Convenience Food bezeichneten Lebensmittel signifikant erhöht. Natürlich ist es nicht so, dass diese Lebensmittel durchgängig nur so vor Fett triefen oder mit obskuren Zusatzstoffen aufgepäppelt sind. Einige Hersteller von Tiefkühlgerichten verzichten sogar ganz auf Zusatzstoffe. Es kann also nicht (nur) an potenziell gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen wie etwa Transfetten, Pökelsalz und anderen liegen, die Gesundheitsrisiken von Convenience Food erklären würden. Es muss auch noch andere Faktoren geben, die Forscher aus dem Nationalen Gesundheitszentrum der USA mit ihrer Studie identifizieren wollten. Dazu verglichen sie unter standardisierten Bedingungen das Essverhalten von zwei Probandengruppen, die sich über den Versuchszeitraum von zweimal zwei Wochen entweder mit Fertiggerichten und Snacks oder selbst zubereitetem Essen und Snacks ernährten. In beiden Gruppen waren die zum Verzehr angebotenen Kalorien immer gleich. Trotzdem legten die Probanden, denen ausschließlich Fertiggerichte zur Verfügung standen schon nach wenigen Tagen deutlich an Gewicht zu. Warum? Ganz einfach, das Convenience Food schmeckte den Probanden so gut, dass sie von den täglichen drei Mahlzeiten immer etwas mehr aßen als die Probanden mit dem selbst zubereiteten Essen. Das summierte sich pro Tag auf etwa 300 bis 400 Kcal zusätzlich und blieb natürlich auf der Waage auch nicht ohne Folgen.

Quelle: Kevin D. Hall et al. Cell Metabolism Clinical and Translational Report| Volume 30, ISSUE 1, P67-77.e3, July 02, 2019 Published: May 16, 2019 DOI:https://doi.org/10.1016/j.cmet.2019.05.008

Wildlife Trail zum Kebnekaise

In Nikkaluokta angekommen, werden wir von nun an zu Fuß weitergehen. Es ist auch möglich, die ersten Kilometer der Strecke mit dem Boot zu verkürzen. Die Bergstation ist auch der Treffpunkt, wenn Sie eine Tour für Ihren Besuch gebucht haben.

Schließlich geht es in Richtung Kebnekaise

Der spannende Teil der Wanderung beginnt nun an der Bergstation. Sie sollten 8 bis 12 Stunden für die gesamte Wanderung, dh die Rundreise, einplanen. Aufgrund der nördlichen Lage können Sie im Sommer immer noch bequem laufen, da die Sonne zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal untergeht.

Die Sommermonate Juni, Juli und August sind für die Dauer der Reise sehr zu empfehlen. Während der Juli normalerweise die wärmsten Temperaturen hat, erwarten Sie fast doppelt so viel Niederschlag.

Auf der Kebnekaise gibt es zwei offizielle Routen

Sie werden viele andere Wanderer auf der West Route treffen und Sie können auch Familien mit Grundschulkindern sehen, die den Ausflug genießen. Die zurückzulegende Strecke ist hier etwas länger, aber es gibt weniger steile Abschnitte. Sie können die Route deutlich auf der Karte sehen. Der Weg schlängelt sich um steile Passagen, bevor er schließlich den südlichen Gipfel von Kebnekaise erreicht.

Entlang der Weststraße

Sobald Sie die Buschlinie erreicht haben, müssen Sie nur noch über einige Felsen und Geröll gehen. Sie erreichen nun ein kleines Plateau, von dem aus Sie entweder weiter in Richtung Kebnekaise fahren oder die Toulpagorni besteigen können. Wenn Sie nach dem schwierigen Aufstieg von Kebnekaise noch Kraft haben, können Sie Toulpagorni möglicherweise auf dem Rückweg erobern.

Große Felsen und Trümmer an einem steilen Hang erfordern Vorsicht und festes Schuhwerk. Die roten Punkte auf dem leicht befahrenen Pfad helfen sehr bei der Orientierung. Es ist ratsam, diesen Weg zu gehen, um sich nicht unnötigen Gefahren auszusetzen. Oben angekommen finden Sie ein Plateau, das mit Tausenden kleiner Steinhaufen geschmückt ist.

Jetzt merkt man aber auch, dass man erst in ein Tal hinabsteigen muss, um den Gipfel zu erreichen.

Die Spitze der Kebnekaise

Oben auf dem Südgipfel angekommen, können Sie endlich die atemberaubende Aussicht genießen. Es kann also einige Zeit dauern, bis das obligatorische Gipfelfoto aufgenommen werden kann. Der längliche Gipfel ist nur etwa zwei Meter breit und weist auf beiden Seiten steile, fast senkrechte Wände auf.

Die Aussicht vom Südgipfel ist atemberaubend

Da es an den Seiten keinen Schutz gibt, müssen Sie sehr vorsichtig sein. Es ist auch wichtig, sich genügend Raum und Zeit zu geben.
Aus technischer Sicht ist die Westroute in der Tat weniger anspruchsvoll. In jedem Fall sind wetterfeste Wanderschuhe, ausreichend Nahrung, ausreichend Wasser und wasserdichte Kleidung unerlässlich.

Die entspannte Herausforderung

Dies spart nicht nur Zeit und Distanz, sondern ist auch der perfekte Weg, um sich als Anfänger an diese professionelle Ausrüstung zu gewöhnen. Sobald Sie diese Tour gemeistert haben, stehen Ihnen viele weitere aufregende Klettertouren zur Auswahl. Sie sollten jedoch immer im Voraus wissen, wie schwierig diese Routen sind.

In einer bestimmten Höhe ist der gesamte Stein mit einer dicken Eisschicht bedeckt und es ist ratsam, die Steigeisen zu befestigen. Diese können von der Bergstation ausgeliehen werden, wenn Sie keine eigenen Eisen haben. Nachdem Sie ein breites Hochplateau in Richtung des Gipfels von Kebnekaise überquert und mitten im Björlings-Gletscher gestanden haben, sollten Sie langsam auf die Stahlseile der Felswand zielen.

Auf zur Felswand – mal sehen, was uns dort erwartet

Nach wenigen Minuten erreichen Sie den Fuß des Gipfels der Kebnekaise, der bereits in der Westroute beschrieben ist. Diese Route kann Ihnen viel Zeit sparen. Sie können auch Ihre Kletterfähigkeiten verbessern oder erste Erfahrungen mit der Ausrüstung sammeln. Während die Westroute auch für selbst geführte Wanderer möglich ist, sollten Sie die Ostroute nicht alleine ohne die entsprechenden Kenntnisse und Erfahrungen fahren.

Hier kann man sehr gut klettern

Neben der Kebnekaise gibt es noch andere hoch aufragende Gipfel, für die ich leider keinen offiziellen Namen finden konnte. An der Bergstation können Sie jedoch grob abschätzen, welcher der umliegenden Berge sehenswert ist. Während unserer zwei Wanderungen in Kebnekaise haben wir mindestens einen der umliegenden Berge bestiegen. Diese Touren und die Aussicht von den jeweiligen Gipfeln haben sich absolut gelohnt.

Für weitere Informationen und alle Anforderungen für diese Klettertour wenden Sie sich bitte an das örtliche Tourismusbüro.